Weser Rad- und Wanderwege

Author: | Posted in Weder No comments


Das Weserbergland und andere Gebiete rund um die Weser sind ideal um zu Fuß durch Wanderungen oder lange Spaziergänge oder mit dem Fahrrad erkundet zu werden. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich. Das Wesertal bietet dabei von ruhigen Marsch-, Moor- und Heidelandschaften, größeren Städten, wie Rinteln und Bremen, bis zur Küstenlandschaft der Nordsee alles, was das Herz auf Rad- und Fußwegen begehrt. Der Tourismus in dieser Region ist auf Menschen eingestellt, die nicht an einem Ort bleiben, sondern dem Verlauf der Weser folgen oder sich auf bestimmte Orte oder Aktivitäten dabei beschränken. So gibt es zahlreiche Fähren über die Weser, Fahrradverleih-Stationen, die auch die immer beliebter werdenden E-Bikes im Angebot haben, Unterkünfte bei denen problemlos auch nur eine einzelne Übernachtung gebucht werden kann und viele Informationen und Hilfen lokaler Fremdenverkehrsämter und Tourismusinitiativen.

Die Routen der Rad- und Wanderwege an der Weser

Backlight of a biker at sunset. ( Mobilestock )

Die Radwege am Weserverlauf haben eine Gesamtlänge von über 500 Kilometern. Nur die wenigsten Urlauber fahren also das gesamte Streckennetz ab. Je nach persönlichen Interessen und auch nach eigener Leistungsfähigkeit suchen Sie sich einfach vorher eine Strecke an der Weser aus, die Sie fahren möchten und wählen dabei die Region, die Ihnen am meisten zusagt. Wirkliche Standardstrecken oder besonders beliebte Routen gibt es dabei nicht, weil sich jede Gruppe, Familie oder Einzelperson die Strecke sehr individuell zusammenstellen kann. Die meisten der Urlauber hier schätzen auch die Ruhe und Unaufgeregtheit fernab großer Touristenströme. Auch sollten Sie sich nicht von Geheimtipps oder besonderen Empfehlungen dazu, welche Städte Sie unbedingt gesehen haben sollten, von Ihrer Auswahl beeinflussen lassen. Die allermeisten der kleinen niedersächsischen Städte an der Weser oder deren direktem Einzugsgebiet haben ihren eigenen Charme und deutlich mehr zu bieten als was in den Reiseführern zu lesen ist.

Übernachten als Wanderer oder Fahrradtourist an der Weser

Die allermeisten Hotels und Pensionen im Wesertal sind auf Besuche von Leuten, die nur für eine Übernachtung bleiben eingestellt und heißen Sie freundlich willkommen. Aber auch Jugendherbergen und Campingplätze können, je nach gewählter Route, als alternative Übernachtungsmöglichkeit dienen. Die Buchung dieser Unterkünfte kann dabei auf verschiedene Arten erledigt werden. Von im voraus gebuchten Komplettangeboten, bis zur Suche nach den üblichen „Zimmer frei“-Schildern vor Ort ist dabei alles möglich. Reservierungen im voraus sind nur in der Hochsaison im Sommer zu empfehlen, damit Sie sicher sein können, sich nach einem anstrengenden Tag auf dem Fahrrad erschöpft aber zufrieden in bequeme Betten fallen lassen zu können.

Add Your Comment

nominal